Pressemitteilung 17.11.2017

17.11.2017 - 12:43
„Wer die Bücher zum Freund hat kennt keine Langeweile“ besagt ein russisches Sprichwort. Um auch schon den Kleinsten den wichtigsten Schlüssel zu Bildung und Teilhabe in die Hand zu geben hat der Bundestagsabgeordnete, Dr. Georg Kippels, MdB auch in diesem Jahr wieder am bundesweiten Vorlesetag 2017 teilgenommen.
 
Und die Kinder der Kita ST. Peter Königshoven dankten es ihm mit einer Stunde gebannten Zuhörens. Gemeinsam mit dem kleinen und dem großen Bären entdeckten die Kinder in dem Buch „Auch du hast einen Stern“ die funkelnde Welt des Sternenhimmels.
Kippels: „Es ist mir jedes Jahr eine Freude am Vorlesetag teilzunehmen. Ich selbst komme mittlerweile ja leider viel zu selten dazu aus reinem Vergnügen zu lesen.“
 
Die Initiatoren des Vorlesetags, DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung, wollen alljährlich ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen setzen und Freude bei den jungen Lesern aber auch Vorlesern wecken.
 
Seit Jahren zeigen PISA-Studien und OECD-Berichte für die Lesekompetenz, dass hier ein Aufholbedarf besteht. Kinder und Jugendliche, denen in ihrer frühen Kindheit vorgelesen wurde, entwickeln einen engen Bezug zum Lesen und haben später selbst mehr Freude daran. Deshalb ist es eine gesellschaftliche Aufgabe auch in Zeiten zunehmender Digitalisierung von Informationen die Begeisterung für das Lesen weiter zu geben.