+49 30 22 77 52 45 oder +49 22 72 99 92 377 georg.kippels@bundestag.de
Berlin, 23.03.2018

Jugendliche für den internationalen Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission gesucht.

Dr. Georg Kippels – MdB

Dr. Georg Kippels, Bundestagsabgeordneter für den Rhein-Erft-Kreis I, unterstützt den Aufruf für „kulturweit“, den internationalen Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission. „Kulturweit“ vermittelt junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren in Organisationen der internationalen Kultur- und Bildungsarbeit. Die Projekte werden offiziell als Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland anerkannt und vom Auswärtigen Amt gefördert.

Die Jugendlichen bekommen für 6-12 Monate einen Einblick in das große Ganze: gesellschaftlich, kulturell und bildungspolitisch. Während des Dienstes realisieren sie verschiedene Projekte im Rahmen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.

Selbstverständlich wird das Programm durch ein pädagogisches Begleitprogramm, bei Problemen aller Art mit einer Ansprechperson in den Einsatzstellen und im kulturweit-Büro, durch einen umfassenden Versicherungsschutz, mit Zuschüssen zu Reisekosten, Sprachkurs und monatlich 350€, unterstützt.

Interessierte können sich bis Ende April 2018 an den Bundestagsabgeordneten Dr. Georg Kippels MdB wenden: georg.kippels.ma05@bundestag.de

„Als ordentliches Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstütze ich dieses Initiative sehr gerne und weiß um die große Bedeutung dieser Arbeit. Mich würde es freuen, wenn sich aus dem Rhein-Erft-Kreis interessierte Jugendliche für den internationalen Freiwilligendienst der UNESCO bei mir melden.“, so Kippels.