+49 30 22 77 52 45 oder +49 22 72 99 92 377 georg.kippels@bundestag.de
Bedburg, 04. Mai 2018

Klosterresidenz Maria-Hilf Alloheim in Bedburg-Kirchherten arbeitet Fehler sorgfältig auf

Dr. Georg Kippels – MdB

Dr. Georg Kippels, Bundestagsabgeordneter für den Rhein-Erft-Kreis I, besuchte gemeinsam mit dem CDU Stadt- und Fraktionsvorsitzenden Andreas Becker, am heutigen Vormittag die Altenpflegeeinrichtung Klosterresidenz Maria-Hilf Alloheim in Bedburg-Kirchherten, um sich über die aktuelle Bearbeitungssituation im Hinblick auf den verhängten Aufnahmestopp zu informieren.

Der Aufnahmestopp war nach einer Prüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen durch die Heimaufsicht des Rhein-Erft-Kreises verhängt worden.

Marcel Trümpelmann und die örtliche Leiterin Sabine Stelter stellten die ergriffenen Maßnahmen zur Beseitigung der Dokumentationsdefizite ausführlich dar. Besonderer Wert wird auch auf die lückenlose Information der Angehörigen sowie der Heimbewohner selbst und auch der Mitarbeiter gelegt.

Die Einrichtung ist für die flächendeckende Versorgung mit Pflegeplätzen dringend nötig, so dass die anstehenden Aufgaben zügig, aber auch mit der größtmöglichen Sorgfalt abgearbeitet werden. Die Leitung und die Zentrale stehen mit dem Rhein-Erft-Kreis im Hinblick auf die Aufhebung des Aufnahmestopps im Kontakt.

Kippels: Bei der Beseitigung der Defizite geht Sorgfalt vor Schnelligkeit. Die Bemühungen sind überzeugend und vor allen Dingen gut strukturiert, um den Anforderungen der Heimaufsicht gerecht zu werden. Der Bestand der Einrichtung ist dauerhaft nicht gefährdet!“