Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

am 21. September 1959 wurde ich in Bedburg (Erft) geboren. Dieser kleine Ort hat bis heute mein Leben bestimmt und ist für mich Heimat und Geborgenheit. Nach Schule und Studium in Köln mit anschließender Promotion widmete ich mich zunächst der beruflichen Entwicklung als Rechtsanwalt in der Familienkanzlei mit meiner Ehefrau Petra als Anwältin und meinem Partner.

 

Recht schnell stellte ich aber auch fest, dass mir der Kontakt mit meinem Umfeld, den Mitmenschen und der örtlichen Gesellschaft immer wichtiger wurde. Erste Aufgaben in der Gemeinschaft übernahm ich in der Kirchengemeinde und im Vereinswesen, die mir die Bedeutung eines funktionierenden Gemeinwesens und die Verantwortung für unsere Gesellschaft deutlich vor Augen führten.

 

1994 erhielt ich das Mandat für den Stadtrat in der Stadt Bedburg und bei der Arbeit in den folgenden Jahren konnte ich wertvolle Erfahrungen für die politische Arbeit sammeln. "Denke das Unmögliche, plane das Denkbare und realisiere das Machbare" wurde zu meiner Überzeugung. Immer standen aber der Dialog mit meinen Mitmenschen und das Verständnis auch für schwierige Positionen im Mittelpunkt.

 

Von 2004 bis 2014 durfte ich im Stadtrat die Fraktion führen und sah es stets als Herausforderung an, den politischen Gegner durch gute Argumente zur Mitwirkung zu bewegen. Kommunalpolitik war für mich die Lehrstunde für meine jetzige Aufgabe. Keine Ebene ist authentischer und manchmal auch unerbittlicher in der Beurteilung.

 

Bei der Bundestagswahl 2013 erhielt ich von meinem Kreisverband die Möglichkeit, den Wählern des Rhein-Erft-Kreises mit dieser Motivationslage und Fähigkeit gegenüberzutreten, was in erfreulicher Weise honoriert wurde.

 

Der Rhein-Erft-Kreis ist für mich eine kontrastreiche Heimat, die in den letzten Jahrzehnten durch den Einfluss der Braunkohle intensiv ihr Gesicht verändert hat. Die Veränderung ist aber für mich sinnbildlich für die ständige gesellschaftliche Herausforderung Veränderungen anzunehmen, sie zu gestalten und den Mitmenschen die Prozesse zu vermitteln. Die Welt wird nicht bleiben, wie sie war und wie sie heute noch ist.

 

Ich bin aber zutiefst davon überzeugt, was mich mit meinen Kolleginnen und Kollegen der CDU verbindet, dass man mit gemeinsamen Werten und der Achtung des Einzelnen unsere Gesellschaft in die Zukunft führen kann. Ich bin glücklich, dass ich diese Aufgabe erhalten habe und ich hoffe, dass es mir gelingt, diese Grundeinstellung und Positionierung auch vermitteln zu können.

 

Begleiten Sie mich auf diesem Weg und tauschen Sie mit mir Erfahrungen aus, die wir gemeinsam für die nächsten Generationen nutzbar einsetzen müssen.

 

 

 

Lebenslauf

Mein Lebenslauf informiert Sie über einige Eckdaten meiner Person und meinen politischen Werdegang.
Sie möchten mehr über meine politische Laufbahn erfahren? Fragen beantworte ich gerne. Hierfür nehmen Sie bitte jederzeit Kontakt mit mir auf.



- Herunterladen -

 

Transparenz

An dieser Stelle möchte ich Sie detailliert über meine Tätigkeiten neben meines Mandates als Mitglied des Deutschen Bundestages informieren. Haben Sie noch Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Dann schreiben Sie mir eine E-Mail oder melden sich telefonisch.

 

- Mehr Informationen -

 

 

 

 

Pressefotos

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Pressefotos zur freien Verwendung. Ist nicht das richtige Foto dabei? Dann melden Sie sich bitte bei mir.

 

 

 

- Herunterladen -